Neubau Besucher- u. Informationszentrum des Deutschen Bundestages

Ziel des Entwurfes ist es, als integrativer Teil der Grünanalge am Tiergarten, dessen Charakter zu erhalten und das neue Gebäude in direkter Nähe zum Reichstag in angemessender Zurückhaltung zu platzieren und zu gestalten. Das Besucher- und Informationszentrum tritt als transparenter und begrünter Empfangspavillon am Rande des Tiergartens in Erscheinung. Ein offenes und einladendes Haus, welches Besucher anzieht, ohne sich in den Vordergrund zu drängen, wird dem Reichstag zur Seite gestellt.

Die Grundhaltung aller landschaftsplanerischen Eingriffe soll geprägt sein von einem großen Respekt vor den vorhandenen Gestaltungsprinzipien des Tiergartens. Die Außenanlagen im Gebäudeumgriff führen die vorhandenen Gestaltungselemente des Tiergartens und des Platz der Republik an das Besucherinformationszentrum wie selbstverständlich heran. Das ortstypische Kleinsteinpflaster, hier in gebundener aber wasserdurchlässiger Bauweise belegt den Vorplatz. Die umgebende Grünfläche verbindet als baumüberstandene offene Wiesenfläche mit dem Tiergarten und lädt die Besucher im östlichen Bereich zum Versammeln oder Verweilen ein.

Besucher- u. Informationszentrum des deutschen Bundestages
2016

Berlin
Teilnahme mit Murr Architekten Part GmbB
L+P